Schwengel


Schwengel
Schwẹn|gel 〈m. 5
1. = Klöppel (1)
2. schwenkbarer Griff der Pumpe (Brunnen\Schwengel, Pumpen\Schwengel); →a. Ladenschwengel
[<mhd., mnddt. swengel; zu swengen „schwingen machen“]

* * *

Schwẹn|gel, der; -s, - [mhd. swengel, swenkel, zu: swenken, schwenken]:
1. Klöppel (1 a):
der S. der Glocke.
2. beweglicher Teil der Pumpe (1) in Form einer leicht geschwungenen Stange, die durch eine Vor- u. Rückwärtsbewegung die Saugvorrichtung im Innern der Pumpe in Tätigkeit setzt; Pumpenschwengel:
der S. der Pumpe.
3. (an einem Ziehbrunnen) lange, um eine Querachse drehbar befestigte Stange zum Heraufziehen des mit Wasser gefüllten Eimers.
4. (derb) Penis.

* * *

Schwengel,
 
umgangssprachliche Bezeichnung für das männliche Glied.

* * *

Schwẹn|gel, der; -s, - [mhd. swengel, swenkel, zu: swenken, ↑schwenken]: 1. Klöppel (1 a): der S. der Glocke. 2. beweglicher Teil der ↑Pumpe (1) in Form einer leicht geschwungenen Stange, die durch eine Vor- u. Rückwärtsbewegung die Saugvorrichtung im Innern der Pumpe in Tätigkeit setzt; Pumpenschwengel: der S. der Pumpe. 3. (an einem Ziehbrunnen) lange, um eine Querachse drehbar befestigte Stange zum Heraufziehen des mit Wasser gefüllten Eimers. 4. (derb) Penis: Der Schmied ... trat zum Popen, packte ihn am S. (Afanasjew [Übers.], Märchen 113); Der Hengst ... strüllte mit langem S. einige Liter unter sich (Degenhardt, Zündschnüre 127).

Universal-Lexikon. 2012.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schwengel — vermitteln als lange Hebel den Antrieb einer Maschine durch Menschen oder Tiere. Der Schwengel an Göpeln erhält 4,5–6 m Länge. An Baupumpen (s.d.) ist die Kraft eines Mannes beim Niedergang = 5 kg, beim Aufgang = 0 zu rechnen, bei 1,1 m/sec… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Schwengel — Schwengel, 1) ein Hebel, womit man etwas in eine drehende od. schwingende Bewegung setzt; er ist entweder als einarmiger Hebel mit dem einen Ende in eine Welle befestigt, od. er ist ein zweiarmiger Hebel u. bewegt sich um einen Bolzen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schwengel — Schwengel,der:⇨Bursche(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Schwengel — Sm std. (14. Jh.), spmhd. swenkel, mndd. swengel, mndl. swengel Stammwort. Instrumentalbildung zu mhd. swengen (dafür in der Regel schwenken), Kausativum zu schwingen. Also etwas, das zum Schwingen gebracht wird, oder das schwingt .    Ebenso… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Schwengel — »bewegliche Stange an einer Pumpe, die durch Vor und Rückwärtsbewegung die Saugvorrichtung in Tätigkeit setzt«: Das Substantiv (mhd. swengel, entsprechend niederl. zwengel) gehört zu dem unter ↑ schwingen behandelten Veranlassungswort: älter nhd …   Das Herkunftswörterbuch

  • Schwengel — * Oppen Schwengel kacken. (Sauerland.) Faulenzer. [Zusätze und Ergänzungen] *2. Er gibt einen guten Schwengel in die Feldglocken. – Dietrich, I, 331. Ist reif für den Galgen …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Schwengel — Funktionsprinzip handbetriebene Kolbenpumpe Eine Schwengelpumpe ist eine Wasserpumpe, die mittels eines Schwengels (einarmigen Hebels) manuell betätigt wird. Diese Pumpenbauform wurde in ländlichen Gebieten ohne Stromanschluss bis in die 1950er… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwengel — Schwẹn·gel der; s, ; 1 ein Teil einer Pumpe in Form einer Stange, die man hin und herbewegt, um Wasser aus dem Boden zu pumpen || K: Pumpenschwengel 2 ≈ ↑Klöppel (1) || K: Glockenschwengel …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Schwengel — Schwengelm 1.Penis.EinerseitswegendesHerabhängenswieeinGlockenklöppel,andererseitswegenderZugehörigkeitzu»⇨Pumpe4«.1900ff. 2.Bursche;Umhertreiber;Tunichtgut.VonderVorstellungdesherabhängendenGlockenklöppelsoderPumpenschwengelsübertragenzurBedeutun… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Schwengel — Hoya u. Umgebung • Deichsel, Hebelbaum, Hebelarm …   Plattdeutsch-Hochdeutsch